eGov-Account

Bitte beachten Sie:

Ab dem 1. März 2018 gibt es den eGov-Account nur noch für Personen, die kein Anrecht auf den SPID-Account haben (also für minderjährige Personen und nicht in Italien ansässige Personen ohne italienische Staatsbürgerschaft).

Alle anderen Personen greifen mit dem SPID oder mit der aktivierten Bürgerkarte, Lesegerät und PIN auf die Online-Dienste zu.

Der eGov-Account ist das digitale Benutzerkonto, das von den öffentlichen Verwaltungen in Südtirol verwaltet wird. Der eGov-Account erlaubt mittels Benutzername und Passwort den Zugriff auf myCIVIS und auf die Online-Dienste, die keine besonderen Sicherheitsanforderungen haben.

Der zertifizierte eGov-Account wird mit der aktivierten Bürgerkarte erstellt. Wird ab 1. März nur mehr an minderjährige Personen und an nicht in Italien ansässige Personen ohne Aufenthaltungsgenehmigung ausgegeben.

Unter dem Benutzernamen versteht man den Namen, den Sie selbst wählen können, um sich anzumelden. Bei jedem Zugriff müssen Sie sowohl Benutzername als auch Passwort eingeben. Das Passwort dient zur Authentifizierung. Hierzu können Sie eine Zeichenfolge bestimmen. Das Passwort können Sie jederzeit in Ihrem Profil ändern.

Wofür benötigen Sie den eGov-Account?
Mit dem zertifizierten eGov-Account können Sie bis zum 1. März mit Benutzername und Passwort auf myCIVIS und auf die Online-Dienste der öffentlichen Verwaltungen zugreifen.

Ab dem 1. März 2018 ersetzt SPID den zertifzierten eGov-Account. Der Zugriff mit Bürgerkarte, Lesegerät und PIN bleibt unverändert.