Hilfe

SPID

 

SPID bedeutet “Sistema Pubblico di Identità Digitale”. Darunter versteht man die einheitliche digitale Identität zur Nutzung der Online-Dienste im öffentlichen Bereich auf Landes- und auf Staatsebene. Mit einem SPID erhalten Sie Benutzername und Passwort und können die Online-Dienste sowohl vom Computer, aber auch über Tablet oder Smartphone nutzen.

Alle Informationen finden Sie auf der offiziellen Webseite des SPID, die aber nur in italienischer Sprache zur Verfügung steht www.spid.gov.it.

Was benötigen Sie für die Erstellung eines SPID?

Um einen SPID erstellen zu können müssen Sie:

  • volljährig sein,
  • über eine E-Mail-Adresse verfügen, auf die Sie regelmäßig zugreifen,
  • die Nummer des Handys angeben, das Sie normalerweise verwenden,
  • einen gültigen Ausweis vorweisen (entweder Identitätskarte, Reisepass, Führerschein, Aufenthaltsgenehmigung)
  • die Bürgerkarte mit Steuernummer vorweisen.
Wie können Sie einen SPID erstellen?

Einen SPID können Sie bei einem sog. SPID-Provider erstellen. Derzeit bieten sich in Italien mehrere Provider an. Auf der offiziellen Webseite des SPID können Sie einen dieser Anbieter auswählen. Bitte beachten Sie, dass die Kosten, der Anmeldevorgang und die Dauer für die Erstellung eines SPID nicht bei allen Anbietern gleich sind. Die durchschnittliche Dauer des Verfahrens liegt bei ca. 10 Minuten und kann auch online durchgeführt werden, oder persönlich an einem Schalter in Ihrer Nähe. In einem Fall kommt ein Mitarbeiter sogar zu Ihnen nach Hause.

Mit einer digitalen Identitätskarte, der Bürgerkarte oder einer digitalen Unterschrift können Sie ebenfalls einen SPID erstellen.

Wie erstellen Sie einen SPID mit der elektronischen Identitätskarte, Bürgerkarte oder digitaler Unterschrift?

Wenn Sie über die elektronische Identitätskarte, die Bürgerkarte oder die digitale Unterschrift verfügen, können Sie den gesamten Anmeldevorgang selbst online durchführen (in italienischer Sprache). Hierfür benötigen Sie ein Lesegerät, das an den Computer angeschlossen ist.