Elektronischer Personalausweis (CIE)

Die elektronische Identitätskarte (CIE, "Carta d'Identità Elettronica") ist der neue Personalausweis im Kartenformat. Mithilfe modernster Technologie, wie einem Contactless-Microchip, wird bei der Überprüfung der persönlichen Identität das Höchstmaß an Sicherheit gewährleistet. Dadurch ist die CIE das sicherste und vielseitigste Instrument zum Schutz der physischen und digitalen Identität der Bürger und Bürgerinnen.

Vielfache Verwendung

  1. Zur Überprüfung der physischen Identität (als Personalausweis bei Kontrollen, als Erkennungsausweis in Bibliotheken, beim Check-in in Flughäfen, Hotels, usw.);
  2. Als Schlüssel, um auf die Online-Dienste der Öffentlichen Verwaltungen und privaten Anbietern zuzugreifen;
  3. Als Tool für die digitale Unterschrift (FEA, Firma Elettronica Avanzata), mittels App CIE Sign (für Android und iOS)

Beantragung

Die Identitätskarten auf Papier können jederzeit mit einer CIE ersetzt werden. Die elektronischen Identitätskarten können ab dem 180. Tag vor dem Verfallsdatum erneuert werden oder infolge von Verlust, Diebstahl oder Beschädigung nochmals bei Ihrer Gemeinde beantragt werden.

Bei einigen Gemeinden können Termine über das Online-Portal vorgemerkt werden. Falls nicht, wenden Sie sich direkt an Ihre Gemeinde.

Kosten

Die Kosten der CIE belaufen sich auf 16,79€ plus eventueller Sekretariatsgebühren der Gemeinde.

Erhalt der Karte und PIN

Nach der Beantragung der CIE in der Gemeinde erhalten Sie die Identitätskarte per Post innerhalb von 6 Tagen zugeschickt. Jede CIE hat einen eigenen PIN, mit der Sie auf die Online-Dienste zugreifen können. Den ersten Teil des PIN händigt Ihnen die Gemeinde bei der Beantragung der CIE aus, den zweiten Teil erhalten Sie per Post mit der CIE selbst. Bei Verlust des PIN können Sie sich an die Gemeinde für eine erneute Zusendung wenden.

Gültigkeit:

  • 3 Jahre bei Kindern unter drei Jahren;
  • 5 Jahre bei Kindern und Jugendlichen zwischen 3 und 18 Jahren;
  • 10 Jahre bei volljährigen Personen.

Verwendung als digitale Identität

Login-Maske für CIE

Über diese Login-Maske können Sie mit der CIE auf die Online-Dienste aller öffentlicher Verwaltungen und teilnehmenden privaten Anbieter zugreifen. Dazu benötigen Sie den PIN der CIE (siehe oben) und die kostenlose App „CIE ID“ (für Android und iOS). Als Alternative zum Smartphone können Sie ein NFC-Lesegerät für den Computer verwenden.

Folgende Video-Tutorials können hilfreich sein:

Weitere Informationen zur elektronische Identitätskarte (CIE) erhalten Sie auf der Website des Innenministeriums.

Aktivieren Sie Ihre Anmeldeinformationen

Um auf die Online-Dienste der öffentlichen Verwaltung zuzugreifen, müssen Sie zuerst die CIE-Anmeldeinformationen (Stufe 1 und 2) aktivieren: Bestätigen Sie Ihre Kontaktdaten und wählen Sie, wie der Zugriff erfolgen soll: entweder über die CieID-App oder über einen temporären Code (OTP), der Ihnen als SMS zugestellt wird. Für einen sicheren Zugriff (Stufe 3) müssen Sie die CieID-App auf Ihr Smartphone herunterladen. Falls Sie von Ihrem PC aus zugreifen möchten, benötigen Sie einen NFC-Leser und die CIE-Software. Kinder zwischen 5 und 18 Jahren haben nur Zugriff auf Bildungseinrichtungen.

Aktivieren Sie die Anmeldeinformationen (Level 1 und 2)

Verwenden Sie die erste Hälfte des PUK-Codes, den Sie bei der Gemeinde erhalten haben.

Zugriff mit CIE (Level 3)

Verwenden Sie die CieID-App für die höchste Sicherheitsstufe (Stufe 3) und den QR-Code für alle Levels (1, 2 und 3)